Fachgerechte Entsorgung von Abfällen

Effiziente Verbrennungsanlage

Unsere Verbrennungsanlage wurde umfassend modernisiert. Sie erfüllt alle Anforderungen der 17. Bundesimmissionsschutzverordnung (17.BImSchV). Die Jahreskapazität beträgt 30.000 Tonnen und ist für die Entsorgung von 220 Abfallstoffen nach der AVV (Abfallverzeichnis-Verordnung) zugelassen.

Genehmigungsbescheid Nr.: 009.00.00/96

Umweltbericht Stand 2019

 

Drehofen

Unser Drehrohrofen ist 20 m lang und hat vorzügliche Ausbrandeigenschaften - auch bei schwierigen Abfallstoffen.

Leistungsdaten

Wärmeleistung: 14 MW
Verbrennungskapazität: 30.000 t/a
Kapazität Rauchgasreinigung: 30.000 Nm³/h

Drehrohrofen

Technologie

Technologie der Rückstandsverbrennung der PCK Raffinerie GmbH

Aufnahmebedingungen


Formale Voraussetzungen für die Abfallannahme

Wir bitten Sie, den Abfall entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen zu analysieren und zu deklarieren.
Folgende Werte müssen unbedingt deklariert und aus Originalsubstanz bestimmt werden:

  • Chlorgehalt gesamt
  • Schwefelgehalt
  • Flammpunkt (wenn möglich)
  • unterer Heizwert
  • Quecksilber-Gehalt
  • gegebenenfalls weitere Parameter nach Rücksprache

Weitere erforderliche Unterlagen sind an der Entsorgungsanlage zu übergeben:

  • Risiko- und Sicherheitssätze
  • Risiko- und Sicherheitssätze
  • DIN-Sicherheitsdatenblätter
  • Entsorgungsnachweis

Stellen Sie sich, daß die Abfälle frei von Sprengmitteln, selbstentzündlichen, radioaktiven und giftigen Stoffen sind!
Wenn Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns bitte an.

Entsorgung über den Feststoffbunker

Produktkonsistenz: pastös bis trocken (kein Staub)
max. Gebindegröße: 30 Liter Behältnisse
Antransport: Rückwärtskipper, Container, KTC, Saugwagen,
andere Behältnisse nach Abstimmung der Entleerungstechnik
Einfahrt Bunkertor: Torhöhe: 5,30 m
Torbreite: 4,20 m


Entsorgung als Flüssigabfall

Produktkonsistenz: bei Normaltemperatur dünnflüssig, pumpfähig mit
Kreiselpumpen Trockensubstanzgehalt: < 5%
Glührückstand: < 2% vom Original
Antransport: Saugwagen, Tankwagen, KTC, andere Behältnisse nach Abstimmung


Entsorgung als filtrierbarer Abwasserschlamm

Trockensubstanzgehalt:
Glührückstand: < 2% vom Original
Ölgehalt: < 1%
Korngröße: max. 5 mm
Konsistenz: mit Kreiselpumpe bei Normaltemperatur verpumpbar.

Gern unterbreiten wir Ihnen für alle Abfallstoffe ein individuelles Angebot.

Abfallkatalog

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Detlef Schengber
d.schengber(at)pck.de

Kathrin Stengel
k.stengel(at)pck.de

Sie erreichen uns

PCK Raffinerie GmbH
Passower Chaussee 111
16303 Schwedt/Oder

T. +49 33 32-46 35 33
F. +49 33 32-46 35 39