Deine Zukunft ist uns wichtig

Ausschreibung zur Vergabe des „PCK-Preises für naturwissenschaftliche Exzellenz“

Die PCK Raffinerie GmbH möchte die Lernkultur in der Uckermark verbessern und das Interesse junger Menschen an Naturwissenschaften fördern. Das Unternehmen vergibt deshalb jährlich sechs Schülerpreise an Abiturienten aus uckermärkischen Gymnasien bzw. Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe. PCK würdigt damit Schüler, die hervorragende Lernergebnisse auf naturwissenschaftlichem Gebiet haben und sich gesellschaftlich oder sozial in einem hohen Maß engagieren.

Für diesen Preis können sich auch Schüler bewerben, die ihren Bildungsweg in Schulen der Uckermark begonnen haben und ihr Abitur außerhalb des Landkreises ablegen.

Der Preis ist mit 1200 Euro pro Schüler dotiert.

Die PCK will mit der Vergabe des Preises naturwissenschaftliches Denken in der Uckermark fördern.

Die besondere Verbundenheit zum Standort Schwedt/Angermünde wird gewürdigt, in dem drei der Preise an Schüler aus Schwedt und Angermünde vergeben werden.

Es gelten folgende Vergaberegeln:

Bewerbung um den Schülerpreis

Die Schüler des Abiturjahrganges insbesondere der nachfolgend aufgeführten weiterführenden Schulen können sich jeweils bis zum 30. April des laufenden Kalenderjahres um den Preis bewerben:

  1. Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, August-Bebel-Straße 26, 16303 Schwedt/Oder
  2. Gesamtschule „Talsand“, Rosa-Luxemburg-Straße 6, 16303 Schwedt/Oder
  3. Einstein-Gymnasium, Heinrichstraße 7, 16278 Angermünde
  4. Christa-und- Peter-Scherpf-Gymnasium, Dr.-Bähr-Straße 1, 17291 Prenzlau
  5. Gymnasium Templin,  Feldstraße 1, 17268 Templin

Eine Bewerbung kann erfolgen, wenn in der Qualifikationsphase (drei Semester) in mindestens zwei naturwissenschaftlichen Leistungskursen (inklusive Mathematik) jeweils mindestens 12 Punkte erreicht werden.

Der Bewerber oder die Bewerberin muss sich an mindestens zwei mathematisch-naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerben beteiligt haben und die Beteiligung nachweisen.

Die Bewerbungsunterlagen sollen folgende Angaben enthalten:

  1. Bewerbungsschreiben (eine Seite A4)
  2. Kurzer Lebenslauf und schulischer Werdegang (eine Seite A4)
  3. Kopien der drei Schulzeugnisse der Sekundarstufe II
  4. Dokumentation der Teilnahme an zwei mathematisch/naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerben
  5. Dokumentation des gemeinnützigen Engagements (ggf. durch Referenzschreiben der Organisation, für die die ehrenamtliche Arbeit geleistet wird und der Angabe eines Ansprechpartners für Rückfragen)
  6. Empfehlungsschreiben der Schule für die Preisvergabe

Die Bewerbung ist per E-Mail bis zum 30. April des laufenden Kalenderjahres zu richten an: personal(at)pck.de

Preisvergabe

Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft eine Jury der PCK Raffinerie GmbH Schwedt/Oder.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Den Preis überreichen Vertreter der PCK beim feierlichen Abiturabschluss. Ausnahmen davon werden mit der betreffenden Schule vereinbart.

Die Namen der Preisträger werden bei der Preisvergabe verkündet.

Das Preisgeld wird mit der Preisverleihung an die Preisträger übergeben.

Laufzeit

Diese Ausschreibung gilt für ein Jahr; eine Weiterführung in den Folgejahren erfolgt durch entsprechende Veröffentlichung der PCK Raffinerie GmbH.

 

PCK Raffinerie GmbH
Geschäftsführung

Video